Inspektionsintervalle der Suzuki Bandit

Alle 1000 km

- Reinigung und schmieren der Antriebskette
- Kontrolle und Einstellen des Kettendurchhangs

 

 

 

Alle 6000 km

- Reingung des Luftfilterelements
- Nachziehen der Zylinderkopfmutter und Auspuffschraube
- Kontrolle des Ventilspiels
- Kontrolle des Zündkerzen-Elektrodenabstands
- Kontrolle der Leitung und Bauteile des Kraftstoffsystems
- Ölwechsel
- Kontrolle der Motor Leerlauf Drehzahl
- Kontrolle und Einstellung des Spiels an Gas- und Chokebowdenzügen
- Kontrolle der Kupplungsfunktion
- Kontrolle der Dehnung und des Verschleißes der Antriebskette
- Kontrolle der Bremsbeläge
- Funktionskontrolle und Dichtigkeitsüberprüfung der Bremsanlage
- Überprüfung des Zustandes der Räder und Reifen, Profiltiefemessung
- Nachziehen aller Muttern und Schrauben

Alle 1200 km

- Kontrolle des Ventilspiels
- Nachziehen der Krümmerflanschschrauben
- Ersetzen der Zündkerzen
- Wechsel des Ölfilters
- Kontrolle der Vorder- und Hinterradfederung
- Kontrolle des Lenkkopflagerspiels
- Synchronisation des Vergasers
- Kontrolle der Schläuche des Sekundärluft- und Verdunstung-Kontrollsystems
- Ersetzen des Benzinschlauchfilters

Alle 1800 km

-  Wechsel des Luftfilters

Alle 2 Jahre

- Ersetzen der Bremsflüssigkeit
- Ersetzen der Kupplungsflüssigkeit ( 1200er Modelle )

Alle 4 Jahre

- Ersetzen der Bremsleitungen
- Ersetzen der Kupplungsleitungen ( 1200er Modelle )

Kontrolle ohne Intervallvorgaben

- Einstellung des Scheinwerfers
- Kontrolle der Radlager
- Kontrolle und Schmierung der Ständer, Hebel und Bowdenzügen
- Ersetzen des Gabelöls
- Messen der Zylinderkompression
- Kontrolle des Motoröldrucks
- Nachfetten der Lenkkopflager
- Nachfetten der Schwingen- und Stoßdämpferhebellager
- Ersetzen des Hauptbremszylinder- und Bremssatteldichtungen

Die Auflistung gibt nur einen groben Anhaltspunkt wieder.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

4 Responses to Inspektionsintervalle der Suzuki Bandit

  1. Stephan says:

    Deswegen fahre ich BMW.

    • Steffen says:

      Viel Spaß beim Wechsel der Bremsflüssigkeit in den neueren BMWs, gleich nen Fall für die Werkstatt?

  2. TiDi says:

    Bei BMW kostet aber dann ein Service so viel wie bei Suzuki drei. Und die Freundlichkeit bei BMW (zu mindestens in Chemnitz) lässt auch zu wünschen übrig.
    Deshalb fahre ich Suzuki:-)

  3. Pingback: Wartungsplan Bandit 1250 : Suzuki Motorrad